photoworkers.at-20036.jpg

Die gute Nachricht zum Wochenbeginn

Heute Morgen gegen 06:45 Uhr wurden wir zu einer Katzenbefreiung zum
Hauptplatz Wildon gerufen. Das kleine Katzenbaby war in ein Drainagerohr
gefangen und konnte sich nicht mehr befreien. Die Anrainer nahmen in der
Früh das Jammern des wenige wochenalten Kätzchens war und alarmierten die
Feuerwehr Wildon. Nach einer kurzen aber aufwendigen Rettungsaktion
konnten die Kameraden die Fellnase aus dem rund einen Meter tiefen Rohr
retten und unversehrt dem sichtlich erleichterten Besitzer übergeben.

Während dem Zusammenpacken an der Einsatzstelle am Hauptplatz,
alarmierten uns Passanten zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden
wenige hundert Meter entfernt auf der B67 Höhe Unterer Markt. Eine
beteilige Person erlitt bei einem Zusammenstoß mit einem Kastenwagen
Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Roten Kreuz ins LKH
Wagna gebracht. Die Feuerwehr Wildon sicherte die Unfallstelle, band die
ausgetreten Betriebsmittel und unterstützte den Abschleppdienst bei der
Bergung des Fahrzeuges.

Nach insgesamt 3 Stunden ist die Feuerwehr Wildon wieder eingerückt.